Lou Strenger, Düsseldorf

Share
|
Lou Strenger
© Stefan Klüter

Ich komme aus Asperg ...

© 2018 Agentur Marina Schramm

Gedanke: Ende der Zeit 35, RVV

© 2018 Agentur Marina Schramm

Coach: Man muss das Risiko streuen ... 35, CDB

© 2018 Agentur Marina Schramm

Werbung (Mood): Cosmopolitan

"Wir sind die Generation der Reisenden ..." 35, CDB

© 2018 Agentur Marina Schramm

News

08.09.2018

Wir freuen uns sehr auf Lou Strenger, herzlich willkommen!

© Stefan Klüter

Aufgewachsen in Asperg, bei Stuttgart, studierte Lou Strenger von 2012 - 2016 Schauspiel in Leipzig und spielte währenddessen bereits in einigen Inszenierungen am Schauspiel Köln. Seit 2016 ist Lou Strenger Ensemblemitglied am Düsseldorfer Schauspielhaus. Im Juli 2018 bekam sie gemeinsam mit Lieke Hoppe den Düsseldorfer Publikumspreis "Gustaf" für ihre herausragenden schauspielerischen Leistungen, im August wurde sie von den Theaterkritikern in der "Welt am Sonntag" zur besten Schauspielerin in NRW gewählt. Demnächst ist sie in der Hauptrolle der jungen Helene Weigel an der Seite von Tom Schilling, Burghart Klaußner und Adele Neuhauser in Heinrich Breloers Zweiteiler Brecht - Eine Vorstellung im Ersten zu sehen.

alle News

Vita

Geboren 1992 in Ludwigsburg

 

Ausbildung

2009-2010 Hurtwood House, England
2012-2016 Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig

 

Fremdsprachen, Dialekte

Englisch (fliessend), Französisch (gut), Spanisch (Gk), Italienisch (Gk), Schwäbisch
 

Auszeichnungen

2018 "Gustaf" Publikumspreis (Freunde des Düsseldorfer Schauspielhaus)
2018 Beste Schauspielerin NRW (Kritikerwahl "Welt am Sonntag")
 

Film und Fernsehen  (Auswahl)

Showreel auf filmmakers.de
Agentur Film/Fernsehen: Anke Balzer - Agentur für Schauspieler

2018 Friesland - Hand und Fuß, R: Isabel Prahl, ZDF-Reihe
2017 Brecht - Eine Vorstellung, Rolle: Helene Weigel jung, R: Heinrich Breloer, Das Erste
2015 Das richtige Leben, R: Robert Heber, HFF Konrad Wolf, RBB, KINO

 

Theater

Seit 2016 Ensemblemitglied Düsseldorfer Schauspielhaus
2018 DON CARLOS, R: Alexander Eisenach, Rolle: Prinzessin Eboli (Premiere: 14.12.2018) . BOYS DON’T CRY AND GIRLS JUST WANNA HAVE FUN, Liederabend, R: André Kaczmarczyk . KAUFMANN VON VENEDIG, R: Roger Vontobel, Rolle Jessica . DIE MITWISSER, Philipp Löhle, R: Bernadette Sonnenbichler, Rolle Sabrina David
2017 DIE DREIGROSCHENOPER, R: Andreas Kriegenburg, Rolle: Polly . ELLBOGEN, R: Jan Fehler, Rolle: Elma (Uraufführung) . AUERHAUS, R: Robert Gerloff, Rolle: Pauline (Uraufführung) . DER SANDMANN, R: Robert Wilson, Rolle: Clara . DAS LICHT IM KASTEN (Straße? Stadt? Nicht mit mir!) von Elfriede Jelinek, R: Jan Philipp Gloger (Uraufführung)
2016 ROMEO UND JULIA Shakespeare, R: Bernadette Sonnenbichler, Rolle: Julia . HEART OF GOLD, Liederabend, R: André Kaczmarczyk

2016 Staatsschauspiel Dresden
SCHIFF DER TRÄUME, R: Jan Gehler

2015 / 2016 Schauspiel Köln
NOTHING HURTS, R: Andrea Imler . HERZSTÜCK / MAUSER, R: Andrea Imler . ARGONAUTEN, R: Simon Solberg . SEGEN DER ERDE, R: Robert Borgmann

 

Hörspiel / Hörbuch (Auswahl)

2018 Sofias Krieg (Rolle: Sofia), 20-teilige Hörspielreihe, R: Thomas Leutzbach, WDR 5