Patrick Güldenberg, Berlin

Share
|
Patrick Güldenberg
© Sven Serkis

Hörbuch: Anleitung ein anderer zu werden DAV

Anleitung ein anderer zu werden. Von Édouard Louis
© 2022 DAV . Regie: Torsten Feuerstein

Intuition 35, CDB

© Agentur Marina Schramm

Lesung (Fortsetzung folgt): Der Spieler SWR

Der Spieler. Von Fjodor Dostojewskij

© 2021 SWR

Explore, Dream, Discover ... RVV

Werbung: Deezer (Nutjob)

Casting: Massive Voices . Audioproduktions: Hesse Studios

Hörspiel: Im Westen nichts Neues Radio Bremen / DAV

© 2020 Radio Bremen / Der Audio Verlag . Regie: Christina Ohaus

News

Patrick Güldenberg spricht für "Tesa"!

Patrick Güldenberg spricht für "Schwäbisch Hall" und liest "Unterm Staub der Zeit" von Christoph Hein

© Sven Serkis

"Steigende Zinsen, horrende Baupreise und dann soll auch noch das Haus energetisch saniert werden?" Patrick Güldenberg spricht auch in der neuen Kampagne der Bausparkasse Schwäbisch Hall "Haus modernisieren in schwierigen Zeiten: ..." den Offtext. Casting/Audioproduktion: Sinus AV, Frankfurt.
Für DER AUDIO VERLAG las Patrick Güldenberg außerdem den neuen Roman Unterm Staub der Zeit von Christoph Hein. "Christoph Hein erzählt von einer Jugend im Schatten des Mauerbaus und lässt Berlin in jenen Jahren erzählerisch auferstehen." Erscheint am 17. April 2023

Patrick Güldenberg spricht für "Die Techniker": Seit 16 Jahren Deutschlands beste Krankenkasse

alle News

Vita

Geboren 1979 in Hamburg

 

Ausbildung

Hochschule für Musik und Theater Hannover

 

Film, Fernsehen (Auswahl)

Agentur Film / Fernsehen: Birnbaum Berlin

2022 Tatort: Donuts, R: Sebastian Ko, ARD / Radio Bremen
2022 Die Jägerin, R: İsmail Şahin, ZDF
2021 How to Dad, R: Jakob Lass, Miniserie, ARD
2021 Freuds Rache - Die Nazijäger, R: Reymond Ley
2021 Die Ibiza Affäre, R: Christopher Schier, Sky
2020 Clueless in Ireland, R: Florian Gärtner, ARD
2020 Stubbe - Abendlicht, R: Andreas Herzog, ZDF
2020 Blöd gelaufen, R: Dirk Kummer, ARD
2020 Der Alte, R: Christoph Stark, ZDF
2019 Wilsberg - Wellenbrecher, R: Sven Nagel, ZDF . SOKO Wismar - Konkurrentinnen (EHR), R: Dirk Pientka
2018 My Zoe, R: Julie Delpy, KIno . Gegen die Angst (aka Die Jägerin - Gegen jede Vernunft), R: Andreas Herzog, ZDF
2017 Asphaltgorillas, R: Detlev Buck, Kino . Wie gut ist deine Beziehung, R: Ralf Westhoff, Kino . Der dritte König, R: Christoph Oliver Strunck, Ludwig Schneider . Der Wunschzettel, R: Marc Rensing, ARD
2016 Prinz Himmelblau und Fee Lupine, R: Markus Dietrich, RB/MDR/NDR
2015 Einmal bitte alles, R: Helena Hufnagel, Kino .  Morris aus Amerika, R: Chad Hartigan, Kino
2013 Wir sind die Neuen, R: Ralf Westhoff, Kino
2009 SOKO Kitzbühel, ZDF
2008 Meine Tochter und der Millionär (Hauptrolle), ARD) . Von ganzem Herzen (Hauptrolle), ARD) . Max Manus, Kino
2007 Mein Leben und ich, RTL
2006 Peer Gynt, Kino . Guten Morgen Herr Grothe, WDR . Ohne Einander, ZDF
2005 Leony´s Aufsturz, Kino . Auftauchen, Kino
2004 Weltverbesserungsmaßnahmen, Kino . Das Gespenst von Canterville, Sat.1
2003 Mädchen Mädchen II, Kino . NDR Tatort - Heimspiel, ARD . Bella Block, ZDF
2002 Wir, Kino (Förderpreis Max Ophüls Festival 2003)
1998 Sonnenallee, Kino
1992-1993 Neues vom Süderhof, NDR

 

Theater (Auswahl)

Burgtheater Wien
2022 Engel in Amerika, R: Daniel Kramer


2017 - 2019 Berliner Ensemble
2018 Caligula, R: An­tú Rome­ro Nu­nes . Revolt. She said. Revolt Again. / Mar-a-Lago, von Alice Birch / Marlene Streeruwitz, R: Christina Tscharyiski . Die Dreigroschenoper, R: Robert Wilson
2017 Mensch, Orte und Dinge, Von Duncan Macmillan, R: Bernadette Sonnenbichler .  Les Misérables, nach Victor Hugo in einer Fassung von Frank Castorf

2013 - 2017 Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin
u. a. in:
2017 Die Reise nach Petuschki, R: Sebastian Klink
2016 Die Kabale der Scheinheiligen, R: Frank Castorf . Exodus, R: Sebastian Klink . Halleluja (ein Reservat), R: Christoph Marthaler  
2015 Herzzentrum VIII, R: Navid Kermani, Koproduktion Thalia Theater HH und Volksbühne . Blutsbrüder, R: Sebastian Klink . Kaputt, R: Frank Castorf . Die Brüder Karamasow, R: Frank Castorf, Koproduktion Wiener Festwochen und Volksbühne Berlin
2014- 2015 Ohne Titel Nr.1 // Eine Oper von Herbert Fritsch

2009 - 2013 Schauspielhaus Zürich
u.a. in:
Die Geschichte von Kaspar Hauser (R: Alvis Hermanis) . Amerika (R: Frank Castorf) . Macht ist für euch (R: René Pollesch) . Fegefeuer in Ingolstadt (R: Barbara Frey) . Was Ihr Wollt (R: Barbara Frey) . Martin Salander (R: Stefan Bachmann) . Der Hofmeister (R: Frank Castorf)

2008 Dritte Generation, Schaubühne Berlin
2007 Ein Sommernachtstraum, Salzburger Festspiele
2006 - 09 Nachtblind, Thalia Theater Hamburg
2005 - 06 Am Strand der weiten Welt, Schauspielhaus Zürich
2004 Romeo und Julia, Nationaltheater Weimar
2002 Plastilin, Schauspielhaus Hamburg
1999 - 2000 Emil und die Detektive, Schauspielhaus Hamburg

 

Hörspiel, Hörbuch (Auswahl)

Anleitung ein anderer zu werden, Éduoard Louis (DAV) . Söhne und Liebhaber (Ulrich Lampen/ HR) . Tom Sawyers Abenteuer (DLR / Der Hörverlag) . Huckleberry Finns Abenteuer (DLR / Der Hörverlag) . Superhero (NDR) . Die Vermessung der Welt (NDR) . Vom Schwinden der Schwerkraft (SDRS) . Nachtblind (SDRS) . Disromanz (NDR) . Die Ahnungslosen im alten Europa (DLR) . Abfall (NDR) . Ich kann Dir eine Wunde schmincken (DLR) . Fluten (DLR)

Außerdem (Auswahl)

Patrick Güldenberg sprach auch den Offtext zum preisgekrönten Unternehmensfilm (Grand Prix Cannes Corporate Media & TV Awards 2014) der SUVA Schweiz "Das Leben braucht Mut", Regie: Tobias Fueter, Produktion: stories AG, Zürich