News

2019

Uwe Büschken spricht Steve Carell in "Beautiful Boy". Ab 24. Januar im Kino

Basierend auf den Memoiren "Beautiful Boy" von David Sheff und "Tweak" von seinem Sohn Nic Sheff erzählt der Film des belgischen Regisseurs Felix van Groeningen "die herzzerreißende und inspirierende Erfahrung des Überlebens und der Genesung in einer Familie, die über viele Jahre hinweg mit Sucht zu kämpfen hatte." (NFP Film)
Steve Carell in der Hauptrolle des Vaters David Sheff wurde von Uwe Büschken synchronisiert.
Beautiful Boy
Verleih: NFP
Kinostart: 24.01.2019

|

Anja Stadlober spricht Emma Stone in "The Favourite - Intrigen und Irrsinn". Ab 24. Januar im Kino

England, im frühen 18. Jahrhundert. Die gebrechliche Königin Anne (Olivia Colman) sitzt zwar auf dem Thron, doch ihre enge Freundin Lady Sarah (Rachel Weisz) regiert das Land an ihrer Stelle. Als das neue Dienstmädchen Abigail (Emma Stone) ihre Stelle antritt, schmeichelt sie sich schnell bei Sarah ein und sieht ihre Chance, zu ihren aristokratischen Wurzeln zurückzukehren und ihre ehrgeizigen Ziele zu verwirklichen ...
Emma Stone wird erneut von Anja Stadlober gesprochen.
The Favourite - Intrigen und Irrsinn
Verleih: Fox
Kinostart: 24.01.2019

|

Giuliana Jakobeit spricht Amy Adams in "Vice". Ab 21. Februar im Kino!

© Nadja Klier

"Vice - Der zweite Mann", nominiert für 8 Oscars®!
Golden Globe Gewinner und Oscar®-Preisträger Christian Bale schlüpft, kaum wiedererkennbar, in "Vice" in die Rolle des Vizepräsidenten Dick Cheney, Amy Adams (in der deutschen Fassung gesprochen von Giuliana Jakobeit) spielt die Frau an seiner Seite. Steve Carell (Uwe Büschken) ist als Donald Rumsfeld beteiligt, Sam Rockwell spielt George W. Bush. "Vice - Der zweite Mann" feiert Deutschlandpremiere im Wettbewerb der Berlinale außer Konkurrenz.
Regie und Drehbuch: Oscar®-Preisträger Adam McKay
Vice - Der zweite Mann
Verleih: Universum Film
Kinostart: 21.02.2019

|

Julia Haacke machte zuletzt Synchronregie bei ...

© Walter Wehner

2019 SHUT EYE TV Serie PRO7 Synchronregie FFS Synchron 
Seit 2019 TIMELESS 2. Staffel SONY/ NETFLIX Synchronregie FFS Synchron 
2018 - 2019 THE 100 Staffel 4 & 5 TV Serie PRO7 Synchronregie BAVARIA Synchron 
2018 HEARTLESS TV Serie Ronnie Fridthjof RTL Dialogbuch & Synchronregie BAVARIA
2017 DIRTY DANCING TV Zweiteiler RTL Dialogbuch & Synchronregie BAVARIA Synchron 
2017 10 jour en or Kinofilm NETFLIX Synchronregie SDI Media 

|

Solveig Duda macht Synchronregie für "Capernaum – Stadt der Hoffnung". Ab 17.01. im Kino!

"Capernaum", aus dem Hebräischen, bezeichnet eine ungeordnete Ansammlung von Objekten, einen Ort voller Chaos. Einen solchen Ort zeigt die libanesische Regisseurin Nadine Labaki (CARAMEL). In visuell eindrucksvollen Kinobildern erzählt sie in Capernaum - Stadt der Hoffnung von den abenteuerlichen Lebensumständen jener, die von einem besseren Leben träumen, aber in unserer Welt keine Chance haben. Beim Filmfestival in Cannes wurde CAPERNAUM mit dem Preis der Jury und dem Preis der Ökumenischen Jury ausgezeichnet. Bei den Oscars® 2019 steht der Film auf der Shortlist der besten Foreign Language Filme.
Solveig Duda schrieb für die deutsche Fassung das Dialogbuch und führte die Dialogregie!
Capernaum - Stadt der Hoffnung
Verleih: Alamode Film
Kinostart: 17.01.2019

Auch bei GLASS, dem neuen Thriller von Night Shyamalan, war Solveig Duda für Dialogbuch & Synchronregie zuständig (Synchronproduzent: FFS – Film- & Fernseh-Synchron GmbH).

|

Louis Friedemann Thiele spricht Pierre Niney in "Frühes Versprechen". Ab 07. Februar im Kino!

© Thomas Leidig

Ein Wunderkind sollte er werden und die Welt ihm zu Füßen liegen. "Frühes Versprechen" enthüllt das fabelhaft bunte Leben des berühmten, französischen Schriftstellers, Regisseurs und Diplomaten Romain Gary (Pierre Niney) nach dessen gleichnamigem autobiografischen Roman. Eine unendlich liebevolle Hommage an die wohl anstrengendste, verrückteste und gleichwohl liebevollste Mutter (Charlotte Gainsbourg) der Welt, Regie: Eric Barbier
Pierre Niney wird erneut von Louis Friedemann Thiele gesprochen.
Frühes Versprechen
Verleih: Camino
Kinostart: 07.02.2019

|

"Wenn die Sonne rauskommt, fahr ich ohne Geld" von Jonas Baeck. Ab 10. Januar 2019 bei KiWi!

© Niclas Weber

"In Witz, Wärme und Beobachtungsgabe erinnert Baeck gelegentlich an Hape Kerkelings legendäre Pilgerreise," schrieb die Kölnische Rundschau anlässlich der ausverkauften Premierenlesung des Debütromans von Jonas Baeck im Sommer 2017. Am 10. Januar 2019 erscheint nun "Wenn die Sonne rauskommt, fahr ich ohne Geld" bei Kiepenheuer & Witsch!
Für 1LIVE liest er daraus "live" am 1. Februar in Köln!
Zuletzt sendete 1LIVE u. a. weitere Lesungen von Jonas Baeck in der Reihe 1LIVE Shortstory, z. B. 2 Erzählungen von Lorenz Just: "Kalt genug" und "Der Nachbar am Küchentisch", Regie: Susanne Krings.
In seiner bekannten Rolle als Assistenzarzt Dr. Hein sieht man Jonas Baeck außerdem auch in der Kinofassung von "Der Club der roten Bänder". Kinostart: Februar 2019

|

Sven Hasper spricht Christian Slater in "Die Frau des Nobelpreisträgers“. Ab 03. Januar im Kino!

Joan (Glenn Close) und Joe Castleman (Jonathan Pryce) sind seit fast 40 Jahren verheiratet. Joe soll als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart für sein literarisches Oeuvre mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden. Begleitet wird er nach Schweden von seiner Frau Joan, die ihn perfekt im Hintergrund unterstützt. Verfolgt werden sie von Journalist und Mochtegern-Biograph Nathaniel Bone (Christian Slater), der unnachgiebig versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken ...
Glenn Close wurde fur ihre herausragende schauspielerische Leistung darin mit dem Hollywood Actress Award ausgezeichnet, Regie führte Björn Runge ("Daybreak") nach dem Roman "Die Ehefrau" der US-Autorin Meg Wolitzer.
Sven Hasper synchronisierte wie gewohnt Christian Slater!

Die Frau des Nobelpreisträgers
Verleih: SquareOne Entertainment
Kinostart: 03.01.2019

|